Flag FNT

FISHTOWN NEWPORT TERRITORY (FNT)

(Postdienste / Briefmarken siehe weiter unten)

Deutschsprachige Version - for English please use the "go back" function of your browser or go to the original website. / pour français retournez s.v.p. à la site initial et cherchez là la version français.

Geschichte

Von dem Gedanken der Mikronationen inspiriert, insbesondere auf Grund der Webseiten der Federated Micronations of the Musanian Lands (kurz: FM), enstand am 10. Mai 2015 die Idee der Gründung eines exterritorialen Gebiets mit dem Namen Fishtown Newport Territory (kurz: FNT).

Auf Grund der sehr geringen Fläche, auf welchem sich das Territorium befindet, und auch weil diese Fläche kein Eigentum darstellt und somit in gewisser Weise als "besetzt" gelten kann, wurde die Erklärung einer echten Mikronation als unzutreffend angesehen. Daher wurde die Erklärung eines unabhängigen exterritorialen Gebietes als die passenste Benennung im Sinne einer politisch korrekten Definition erachtet.

Die Gründung erfolgte durch den Chef-Verwalter des Territoriums, welcher sich umgehend die Anerkennung des Gebietes durch die Regierung der Federated Micronations (FM) sicherte, welche dem FNT den Status eines nahestehenden (bzw. angeschlossenen) unabhängigen Territoriums verliehen und als solches unter anderen zugehörigen Territorien der FM führt. Der Verwalter des FNT wurde als stellvertretende Person für die FM ernannt und nimmt somit diplomatische und konsultarische Funktionen für und stellvertretend für die FM im Gebiet des FNT wahr.

Für die deutlichere Erkennbarkeit seines besonderen Status führte das FNT umgehend seine eigene Flagge ein, welche (von kleinen Veränderungen abgesehen) auf der Flagge einer weltumfassenden Nation namens Koljand (deren Gründung niemals realisiert wurde) in den frühen 1980ern basiert.

Politische Staatsform

Als nach der Gründung die verschiedensten Definitionen von "Micronations" recherchiert sowie zahlreiche Webseiten anderer Mikronationen konsultiert worden waren, wurde festgestellt, dass sich das FNT in keiner Weise von anderen Mikronationen unterscheidet - bis auf den Umstand das es keine typische Regierung oder ein typisches "Staatsoberhaupt" hat, als auch keine Verfassung oder eine vergleichbare Erklärung über seinen politische Staatsform. Die Änderung des FNT in eine echte Mikronation wurde aber letztlich trotzdem durch den Verwalter abgelehnt. Dieser kann als der einzige "Herr nächst Gott" angesehen werden, das politische System ist somit ganz einfach: Eine Autokratie. Alle das Territorium betreffenden Entscheidungen und Belange sind ausschließlich seine alleinige Angelegenheit ohne jegliche Alternative. Auch auf Grund dieses Sachverhalts kann das FNT als nichts anderes als eine Mikronation angesehen werden.

FNT Flagge mit Krone Wappen

Für diplomatische und andere politische Interaktionen findet auch die Flagge mit einer symbolistierten Krone Verwendung, in diplomatischen Verträgen auch das Wappen

Diplomatische Beziehungen

Wie zuvor beschrieben bestehen enge Verbindungen zu den FM und der Republic of Capricornia. Diplomatische Beziehung wurden ebenfalls mit dem Forstendom Holkau am 9. März 2016 aufgenommen. Der Chef-Verwalter des Forstendom Holkau, Herr Holger Kaufhold, wurde als stellvertretende Person für das FNT ernannt, verantwortlich für diplomatische und konsultarische Funktionen für und stellvertretend für das FNT im Forstendom Holkau. Umgekehrt nimmt der Chef-Verwalter des FNT die diplomatischen und konsultarischen Funktionen für und stellvertretend für das Forstendom Holkau in dem FNT wahr.

Am 16. März 2016 wurde mit dem Großherzogtum Flandrensis ( Grand Duchy of Flandrensis - Het Groothertogdom Flandrensis) ein Freundschafts- und Kooperationsvertrag geschlossen.

Am 01. August 2016 wurde mit der Principauté d'Aigues-Mortes ein Anerkennungsvertrag mit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen geschlossen.

Am 03. August 2016 wurde mit der République Anacratique du Padrhom ein Anerkennungsvertrag geschlossen.

Am 09. September 2016 wurde mit dem Kaiserreich von Angyalistan (L'Empire d'Angyalistan) ein Anerkennungsvertrag geschlossen.

Am 09. August 2017 wurde mit dem Freija Nücke Territoria ein Freundschafts- und Kooperationsvertrag, speziell in Bezug auf außenpolitische, diplomatische und wirtschaftliche Belange, nachdem das Territoria seine Unabhängigkeit vom FNT erklärt hat.

Vergleichbare Beziehungen mit dem FNT können durch Kontaktaufnahme mit dem Verwalter des FNT erfragt werden (Email an: fnt(emailsign)fnt.bernhard-krauth.de). Eine derartige Beziehung zu den FNT kann als Vorteil beispielweise günstigere Posttarife für Postsendungen in die Mikronationen, zu denen eine vergleichbare Beziehung besteht, zur Folge haben.

Am 8. Dezember wurde das FNT als francophiles Mitglied in die Organisation der Microfrancophonie aufgenommen, diese vereint französischsprachige Micronationen.

Geografie

Das Gebiet des FNT liegt auf ca. 78 m² quasi "besetztem"Boden innerhalb einer norddeuschen Stadt, die von vielen Einheimischen auf Grund ihres vor allem früher hohen Anteils an fischverarbeitender Industrie als "Fishtown" bezeichnet wird. Diese Stadt ist Deutschlands zweitgrößter Seehafen. Das FNT befindet sich in der Stadt am Rand des Hafenbereichs "Neuer Hafen", auf Englisch Newport. Das Territorium besteht in seinem Haupteil aus ca. 72 m² plus einer naheliegenden davon getrennten Fläche von ca. 6 m².

Postalische Dienstleistungen von und zu diesem Gebiet werden von der Postverwaltung des Fishtown Newport Territory unterhalten und die Briefmarken desselben finden auch dort Verwendung.

Freija Nücke Territoria

Das Kürzel FNT steht ebenfalls für das Freija Nücke Territoria, ein Gebiet welches am 7. Juni 2015 ausgerufen wurde. Bis zum 3. August 2017 gehörte das Gebiet als assozierte Micronation ohne klar definierten politischen Status zum FNT und wurde durch die Verwaltung des FNT mitverwaltet. Postalische Dienstleistungen von und zu diesem Gebiet wurden bis zu diesem Datum von der Postverwaltung des Fishtown Newport Territory unterhalten und die Briefmarken desselben fanden auch dort Verwendung.

Am 3. August 2017 erklärte das Freija Nücke Territoria seine vollständige Unabhängigkeit vom Fishtown Newport Territory. Seine Bewohner, alle Mitglieder des selben Familienstammes, welche die neue Verwaltung stellen, erklärten die Unabhängigkeit und den Willen, nicht länger ein Teil des Fishtown Newport Territory sein zu wollen, aber bereit dazu zu sein, auch weiterhin enge Beziehungen zum FNT unterhalten zu wollen. Das Gebiet verwendet weiterhin die gleiche Nationalflagge wie das FNT, wenngleich generell mit dem Kronensymbol, und richtete unmittelbar einen eigenen Postdienst ein, der aber unabhängig von den bei der FNT bestehenden Abkommen mit der CPEA und anderer vergleichbarer Kooperationen dieser Art betrieben wird.

Währung und Sprache

Die Währung des FNT ist die Gleiche wie in der umliegenden Bundesrepublik Deutschland, also der Euro (€). Landessprache im FNT ist Deutsch, dicht gefolgt von Englisch und Französisch, aber auch lokale Sprachen wie etwa Kurpfälzisch (Dialekt der Region der Stadt Heidelberg) und Ostfriesisch sind anzutreffen.

Bevölkerung

Das Fishtown Newport Territory ist halbwegs dauerhaft durch den Chef-Verwalter bewohnt, gelegentlich auch von anderen Personen.

Postdienst des FNT

Ein besonderes Abkommen in Bezug auf den Postdienst des Territoriums wurde mit der Republic of Capricornia (einem Staat innerhalb der FM ) geschlossen. Der Postverwalter der Capricornia Post gründete in Folge der Anfrage des FNTs bzgl. eines Postdienstes die Capricornia Post Extraterritorial Agencies (CPEA - sinngemäß "Agentur für exterritoriale Postdienste von Capricornia), so dass in Folge in dem FNT Postdienstleistungen ab dem 28. Mai 2015 angeboten werden konnten.

Dieser Postdienst wird unabhängig von der CPEA unterhalten und ausgeführt. Die CPEA und das FNT vereinbaren gemeinsam die Höhe der postalischen Gebühren, das Aussehen und die Themen der Briefmarkenausgaben und andere Fragen des Postdienstes. Die Versorgung mit Briefmarken erfolgt durch die CPEA, dafür erhält die CPEA von der FNT-Post jegliche Erträge aus dem Verkauf dieser Marken nach außerhalb wie etwa an Sammler. Die FNT Post selbst behält nur die Einnahmen welche für postalische Dienstleistungen erzielt werden.

Da das Freija Nücke Territoria unmittelbar mit seiner Unabhängigkeitserklärung seinen eigenen Postdienst einrichtete beendete der postalische Dienst des FNT umgehend die Versorgung und Unterstützung der postalischen Dienste in Freija Nücke. Direkte postalische Dienstleistungen vom FNT zu dem Territorium wurden vorübergehend ausgesetzt, außer für diplomatischen Briefverkehr. Nach Klärung der politischen Verhältnisse und der Unterzeichnung entsprechender Kooperationsverträge wurde der Postverkehr ab dem 9. August 2017 wieder aufgenommen, mit neuen Gebühren für den direkten Postverkehr zwischen den beiden Nationen.

Postgebühren:

Auf Grund der geringen Größe des Gebietes ist der inländische Postverkehr gebührenfrei. // Abmessungen von Postsendungen sind den Vorgaben der Deutschen Post entsprechend. Briefmarken des FNT sollten i.d.R. auf der Rückseite der Postsendungen angebracht werden. Das Anbringen der Briefmarken auf der Vorderseite von Postsendungen ist möglich, wenn eine klare Trennung zu Marken anderer Dienstleister gegeben ist, und ist verpflichtend wenn diese ausschließlich durch den Postdienst der FNT befördert werden (üblicherweise trifft dies nur zu für Sendungen innerhalb von Fishtown, oder für Sendungen, bei denen keine weiteren Postdienste in Anspruch genommen werden).

Briefmarken zur Frankatur können nur direkt bei Kauf verwendet werden, einmal außer Landes gebrachte und wieder eingeführte Briefmarken sind für Frankaturzwecke nicht zugelassen.

Der Verkauf von Briefmarken zu Sammlerzwecken ist wie folgt festgelegt: a) gestempelte Marken für 0,10 € pro Marke und b) ungebrauchte / postfrische Marken für 0,20 € plus 10% des eingedruckten Nennwerts (mit Ausnahme für Marken deren Nennwert weniger als 0,20 € beträgt). Kontakt für Sammlermarken über Email an: fnt(emailsign)fnt.bernhard-krauth.de

Die Nachfolgende Gebührentabelle ist gültig ab dem 9. August 2017.

Destination bis 20g bis 50g bis 500g bis 1000g Pakete etc. pro kg
Innerhalb des FN-Territory Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei Gebührenfrei
.
Gebiet von Fishtown-Stadt - 0,50 € 1,00 € 2,00 € + 2,00 €
Freija Nücke Territoria (ab 9.8.2017) - 0,10 € 0,20 € 0,50 € + 0,70 €
FM Länder*; Forstendom Holkau* 0,70 € 0,90 € 1,50 € 2,60 € + 2,00 €
.
Deutschland - 1,00 € 1,70 € 3,00 € + 2,50 €
Deutschland Büchersendung - - 1,20 € 2,00 €
.
Andere Länder (Luftpost) 1,10 € 1,70 € 4,00 € 8,00 € 18,00 € max. 2 kg
.
The Grand Duchy of / Het Groothertogdom Flandrensis*; Principauté d'Aigues-Mortes*; République Anacratique du Padrhom*; Empire of Angyalistan*; 1,00 € 1,50 € 3,80 € 7,00 € 10,00 € max. 2 kg
.
Zuschlag für Einschreiben - - - 2,50 €
.

Andere Länder: Mehr wie 2 kg wird nicht durch den Postdienst der FNT angeboten.

* Gilt auch für Postsendungen zu anerkannten Botschaften und Konsulaten der genannten Länder..

Briefmarken der FNT

2015:

No. 1 - 28. Mai 2015

FNT 1

Type: Postmaster - Ausgabe um den Postdienst zu gewährleisten; roter Überdruck auf einer alten französischen Dauermarke von 1978 (Michel-No. 2080xw); Zähnung K13.

Thema: Auf Grund des Umstands, dass die Errichtung der Postdienste durch die CPEA Verzögerungen erfuhr entschied die Verwaltung der FNT wenigstens einige Postdienstleistungen zu ermöglichen und überdruckte selbst eine Anzahl alter ungebrauchter französischer Briefmarken. 80 derartige Briefmarken wurden realisiert. Diese Marken zeigen anstatt einen Nennwert die Worte "POST PAID" (Gebühr bezahlt) und fanden ab dem 28. Mai 2015 Verwendung.

Diese Marken wurden nicht verkauft und nur durch den Posthalter auf Briefen verwendet, die von dem FNT verschickt wurden, um zu bezeugen, dass die Postgebühren bezahlt wurden. Da ebenfalls zu dieser Zeit noch kein offizieller Poststempel verfügbar war wurde zu diesem Zweck der private Datumsstempel des Posthalters verwendet.

Die Verwendung und die Gültigkeit dieser Marke wurde mit dem 1. September (2015) beendet als der offizielle Poststempel endlich zur Verfügung stand. Die Marke wurde durch die Dauerwerte (Nr. 3 bis 7, siehe weiter unten) ersetzt. Von den 80 Überdrucken verblieben 42, so dass also nur etwa 30 Stück Verwendung erfahren hatten (8 Stück verblieben zu dokumentarischen Zwecken bei der FNT und CPEA). Von den verbleibenden Marken wurden 20 umgehend vernichtet, die verbleibenden 22 Überdrucke wurden dem Verkauf an Sammler vorbehalten.

ACHTUNG: Da der Tinten-Überdruck nicht wasserfest ist kann dieser bei intensivem Kontakt mit Wasser ausgewaschen werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FNT Postmark Der offizielle Poststempel wie er seit dem 1. September 2015 in Gebrauch ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 2 - 22. Juni 2015

FNT 2

Type: Gedenk-Briefmarke.

Wert: 0,70 €

Größe: ca. 58x32 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5 gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier. Gedruckt in Bögen mit 3x7 Briefmarken.

Auflage: 84 Stück

Thema: Gedenk-Briefmarke anläßlich des Starts des postalischen Dienstes der FNT. Das Bild zeigt einen Sonnenuntergang über der Halbinsel Langlütjen in der Wesermündung, wie er vom Territorium aus gesehen werden kann und fotografiert wurde. Alle Briefmarken des FNT sind mit der Nationalflagge, dem Namen des Territoriums sowie der Angabe der Capricornia Post Extraterritorial Agencies versehen.

Da diese Marke bereits vor dem Eintreffen des offiziellen Poststempels verfügbar war und sich die Lieferung des Stempels immer weiter verzögerte, wurde diese Marke bereits zusätzlich und gemeinsam mit der Postmaster-Marke (Nr.1) verwendet und ebenfalls mit dem privaten Stempel des Posthalters entwertet. Mit der Lieferung des offiziellen Stempels fand nur noch dieser ab dem 2. September 2015 Verwendung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 3 bis 7 - 2. September 2015

FNT 3-7

Type: Dauer-Briefmarke.

Werte: No. 3 - 0,10 €; No. 4 - 0,50 €; No. 5 - 0,70 €; No. 6 - 1,00 €; No. 7 - 2,50 €

Größe: No. 3 bis 5: ca. 25x29 mm; No. 6 und 7: ca. 41x29 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5 gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier.

No. 3 bis 5 gedruckt in Bögen zu 8x6 Briefmarken. No. 4 und 5 sind in der Mitte eines Bogens zusammenhängend gedruckt, wobei die No. 4 mit 24 Stück die obere und die No. 5 mit 24 Stück die untere Hälfte des Bogens einnimmt. Pro Bogen gibt es also nur 6 senkrechte Paare der No 4 und 5. Möglicherweise werden diese beiden Marken in Zukunft auch alleine in einem kompletten Bogen gedruckt werden.

No. 6 und 7 gedruckt in Bögen zu 8x4 Briefmarken.

No. 1a: 2017 wurden am 4. April 5 neu gebruckte Bögen des 10-Cent-Wertes geliefert. Dieser zweite Druck unterscheidet sich ganz geringfügig in der Farbgebung,  the Möve ist etwas weniger kontrastiert und im Farbton etwas gräulicher. Aus diesem Grund, wenngleich unter drucktechnisch normale Schwankungsbreite fallend, der Nachdruck als No. 1a katalogisiert.

Auflage: No. 1: ax Stück / No. 1a: ix Stück / No. 2: bx Stück / No. 3: cx Stück / No. 4: dx Stück / No. 5 ex Stück (darunter Paare der No. 4 und 5: fx Paare) / No. 6: gx Paare / No. 7: hx Paare

Thema: In Anlehnung an das Standard-Thema der Capricornia Post für Dauerserien ist dsa Thema Vögel. Da das FNT an der Küste liegt werden hier Seemöwen und ähnliche Vögel gezeigt.

FREIJA NÜCKE TERRITORIA:

Mit seiner Unabhängigkeitserklärung (bis dahin ein assoziertes Gebiet des FNT) am 3. August 2017 errichtete das Freija Nücke Territoria einen eigenen Postdienst und überstempelte ohne Genehmigung des FNT den 0,50 € - Wert dieser Serie (Nr. 4) mit dem Gebietsnamen, dem Kronensymbol und "Postage Paid". Derartige Marken erhielten bei Verwendung einen zusätzlichen Datumstempel in dem deutschen Datumsformat TT.MM.JJ. Näheres siehe unter http://www.fnt.bernhard-krauth.de/Freija_Nuecke_stamps.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016:

No. 8 bis 11 - 25. Februar 2016

FNT 8-11

Type: Sondermarkenausgabe

Werte: No. 8: 1,00 € / No. 9: 1,20 € / Nr. 10: 1,70 € / Nr. 11: 4,00 €

Größe: No. 8: ca. 55*27 mm; No. 9 to 11: 56*27 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5. Das Papier ist relativ grob, daher gibt es beim Trennen der Marken regelmäßig Zähnungsausrisse, daher ist eine nicht perfekte Zähnung als "normal" anzusehen.

gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier. Gedruckt in Bögen zu jeweils 3x8 Marken.

Auflage: 384 Sätze

Thema: Fishtown Newport befindet sich an der Küste direkt in einem der meistfrequentierten Häfen Nordeuropas. Die bedeutet das alle Arten von Schiffen direkt vom Territorium aus oder wenige Schritte davon entfernt beobachtet werden können. Diese Markenausgabe zeigt vier der häufigsten Schiffstypen. Alle dieser gezeigten Schiffe waren hier in den letzten Jahren zu sehen und das ein - und andere davon kann von Zeit zu Zeit auch heute hier gesehen werden.

Gezeigt werden, sortiert nach Wertstufe:

1,00 €: Küstenmotorschiff Hela, IMO No. 6702284, Länge 61,8 m / Breite 10,0 m / Gross Tonnage (GT) 861, gebaut 1966. In 2016 noch immer im Dienst, jedoch unter anderem Namen. Typische Schiffsform für die Küstenfahrt mit Stückgut- und Schüttgutladung.

1,20 €: Kreuzfahrtschiff Mona Lisa, IMO No. 6512354, L 201 m / B 26,5 m / GT 28891, gebaut 1966. Auf den Strand gesetzt und Abgebrochen im November / Dezember 2015. Typische Schiffsform für weltweite Passagierfahrt, Kreuzfahrer und Passagier-Liniendienste.

1,70 €: Containerschiff Rio Verde, IMO No. 9261827, L 208,2 m / B 29,8 m / GT 25703, gebaut 2003. In 2016 noch immer im Dienst, jedoch unter anderem Namen. Typische Schiffsform für den weltweiten Transport von standartisierter Ladung in Containern.

4,00 €: Autotransporter Tamesis, IMO No. 9191307, L 240,6 m / B 32,3 m / GT 67140, gebaut 2000. 2016 noch immer unter diesem Namen im Einsatz. Typische Schiffsform für den weltweiten Transport von jederArt rollender Ladung, in erster Linie PKWs, LKWs und Schwergut auf Transportplattformen auf Rollen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 12 - 7. Dezember 2016

No. 12 - Nr. 12 Gemeinschaftsausgaben

Type: Sonderbriefmarke, Gemeinschaftsausgabe

Wert: 1,00 €

Größe: ca. 40x40 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5 gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier. Gedruckt in Bögen mit 4x5 Briefmarken.

Auflage: 120 Stück

Thema: Das Fishtown Newport Territory nimmt 2016 an einer Gemeinschaftsausgabe mit den Federated Micronations und der Republic of Capricornia mit einer Briefmarke teil, die als Grußbriefmarke zu Weihnachten gedacht ist. Aus diesem Grund werden hier auch die Ausgaben der Partnernationen gezeigt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 13 - 9. März 2017

No. 13

Type: Gedenkmarke, Gemeinschaftsausgabe

Wert: 1,00 € / W (weltweiter Standard-Versand)

Größe: 47*25 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5 gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier. Gedruckt in Bögen mit 3x8 Briefmarken.

Auflage: 240 Stück

Thema: Das Fishtown Newport Territory und das Forstendom Holkau nahmen exakt ein Jahr zuvor, am 9. März 2016, diplomatische Beziehungen miteinander auf. Diese Gedenkmarke ist eine Gemeinschaftsausgabe beider Micronationen, mit der dieses Jubiläum gewürdigt wird. Das Besondere an dieser Briefmarke ist, dass sie gleichermaßen in beiden Ländern verwendet werden kann. Für das FNT ist der Frankaturwert von 1,00 € auf der Marke angegeben, für das Forstendom Holkau findet sich der Buchstabe "W" für "weltweiter Versand" (Standardbrief). Die Marken können somit gestempelt mit dem Poststempel des FNT oder des Forstendom Holkau vorkommen. Eine sehr geringe Menge Ersttagsbriefe (FDC) wurde erstellt, auf denen die Poststempel beider Nationen abgeschlagen sind.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 14 - 25.Mai 2017

14

Type: Gedenkmarke

Wert: 1,00 €

Größe: 75*38 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5; gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier. Gedruckt in 14 Bögen mit 3x8 Briefmarken.

Auflage: 336 Stück

Thema: Auf dem Gebiet des später gegründeten Fishtown Newport Territory befindet sich bereits seit dem Jahr 2005 der Sitz des Jules-Verne-Clubs für den deutschsprachigen Raum (www.jules-verne-club.de). Um auf diesen Sachverhalt aufmerksam zu machen, den maritimen Einfluß sowohl auf das FNT wie auch auf das Werk und Leben von Jules Verne (1828-1905, französischer Schriftsteller) vereinigend, wurde als Motiv Jules Vernes dritte Jacht gewählt, die Saint-Michel III (nach einem Gemälde, welches die Jacht vor Neapel zeigt; dass Original befindet sich im Besitz der Stadt Nantes).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No. 15 - 20. Juni 2017

15

Type: Dauer-Briefmarke.

Werte: 0,20 €

Größe: ca. 25x29 mm

Zähnung: Linienzähnung 11,5 gedruckt auf (nahezu unsichtbar) gummierten, nicht-fluoreszierendem Papier.

Gedruckt in Bögen zu 8x6 Briefmarken.

Auflage: xy Stück

Thema: In Anlehnung an das Standard-Thema der Capricornia Post für Dauerserien ist dsa Thema Vögel. Da das FNT an der Küste liegt werden hier Seemöwen und ähnliche Vögel gezeigt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

bewertung von photos